CO2-Fußabdruck-Index für Ernährung 2018

Wir von nu3 wissen, dass ein gesunder und nachhaltiger Lebensstil für viele Menschen von großer Bedeutung ist, wobei vor allem die Auswirkungen unserer Essgewohnheiten auf die Umwelt die öffentliche Diskussion bestimmen. Um zu dieser Debatte beizutragen, haben wir zwei Analysen durchgeführt, die den CO2-Fußabdruck der Lebensmittelindustrie unter die Lupe nehmen und verschiedene Ernährungsweisen und damit verbundene CO2-Emissionen miteinander vergleichen.

In der ersten Analyse wird der Konsum von tierischen Nahrungsmitteln in Deutschland analysiert und es wird berechnet, in welchen Bundesländern der CO2-Ausstoß aufgrund von Essgewohnheiten am höchsten ist. Die zweite Analyse zeigt den jährlichen CO2-Ausstoß pro Einwohner in 130 Ländern weltweit, basierend auf elf verschiedenen tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln. Die Ergebnisse machen deutlich, welche Länder ihre CO2-Emissionen durch eine vermehrt pflanzliche Ernährungsweise erheblich senken könnten und welche Lebensmittel die höchsten CO2-Emissionen verursachen.

Wie in der ersten Tabelle zu sehen ist, wurden die Daten zum Konsum tierischer Erzeugnisse in Deutschland für Fleisch & Wurst, Milch & Käse und Eier untersucht. Die Analyse unterscheidet zwischen 16 verschiedenen Bundesländern sowie zwischen Männern und Frauen, um Ernährungsunterschiede in den Regionen bzw. zwischen den Geschlechtern zu veranschaulichen. Anhand dieser Ernährungsdaten wurde der jährliche CO2-Fußabdruck pro Person in den verschiedenen Regionen berechnet. Die endgültigen Ergebnisse sind in absteigender Reihenfolge sortiert, beginnend mit der Region mit dem höchsten CO2-Ausstoß.

In der zweiten Tabelle, bzw. der internationalen Analyse, werden Daten der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) analysiert, um die für den Verzehr bestimmte Menge elf verschiedener Lebensmittel in allen Ländern der Analyse zu ermitteln. Anhand von CO2-Emissionsdaten wurde im nächsten Schritt der CO2-Fußabdruck pro Einwohner für die einzelnen Lebensmittel berechnet. Dies ermöglicht den direkten Vergleich der CO2-Emissionen, die durch die verschiedenen Lebensmittel verursacht werden sowie den Vergleich von sieben tierischen und vier pflanzlichen Erzeugnissen. Um das endgültige Ranking zu bestimmen, wurde Folgendes für jeweils einen durchschnittlichen Einwohner des Landes verglichen: der gesamte jährliche CO2-Ausstoß, der durch den Verzehr der tierischen Produkte verursacht wird, und der gesamte jährliche CO2-Ausstoß, der durch den Verzehr der pflanzlichen Produkte entsteht. Die Differenz dieser beiden Werte gibt also den Unterschied zwischen dem CO2-Ausstoß von tierischen und pflanzlichen Produkten an. Dieser Wert kann als Indikator für das CO2-Einsparpotenzial dienen, wenn Bürger eines Landes von einer tierischen auf eine pflanzliche Ernährung umsteigen.

„Immer mehr Menschen ernähren sich vegan – eine Tatsache, die sich auch im Umsatz unserer veganen Produkte widerspiegelt, der sich im letzten Jahr verdoppelt hat. Die Analyse zeigt, wie drastisch wir unseren CO2-Fußabdruck durch eine veränderte Ernährungsweise reduzieren könnten und es wird deutlich, dass wir die Vorteile pflanzlicher Ernährung sowohl für unsere Gesundheit als auch für unseren Planeten nicht länger ignorieren können“, sagt Robert Sünderhauf, Geschäftsführer von nu3. „Für diejenigen, denen der völlige Verzicht auf Fleisch und Fisch – also eine vegetarische Ernährung – schwer fällt, bietet die Analyse einige leichter zu meisternde Alternativen. Beispielsweise ist Fisch und Geflügel nicht nur gesünder, sondern verursacht zudem deutlich weniger CO2 als rotes Fleisch wie Lamm oder Rind und Eier verursachen erheblich weniger CO2-Emissionen als Milchprodukte. Alle Ergebnisse der Analyse fallen ausnahmslos zu Gunsten einer pflanzlichen Ernährungsweise aus, die falls nötig mit fettärmeren tierischen Proteinen ergänzt werden kann und so nicht nur unserer Gesundheit sondern auch der Umwelt zugute kommt.“ Wer ganz auf tierische Lebensmittel verzichten möchte, findet in einer abwechslungsreichen Ernährung weiterhin eine Vielzahl an veganen Proteinquellen.

table styles

Ergebnisse für Deutschland

 Männer
 Frauen
 Männer und Frauen
 Verbrauch in kg pro Person/Jahr
 Kg CO2/Person/Jahr
Fleisch und Wurst Milch und Käse Eier Bundesland Summe aller Produkte
                 
# Bundesland                                    
1 Sachsen 61,69 1.086,89 33,58 591,68 105,12 149,27 86,14 122,32 7,67 7,04 6,21 5,70 174,47 1.243,20 125,93 719,70 300,40 1.962,90
2 Thüringen 62,78 1.106,18 33,22 585,25 81,40 115,58 91,62 130,09 7,67 7,04 6,21 5,70 151,84 1.228,81 131,04 721,04 282,88 1.949,85
3 Mecklenburg-Vorpommern 62,78 1.106,18 29,93 527,37 122,28 173,63 87,97 124,91 10,59 9,72 7,30 6,71 195,64 1.289,54 125,20 658,98 320,84 1.948,52
4 Sachsen-Anhalt 59,86 1.054,73 34,68 610,97 82,86 117,65 94,90 134,76 9,13 8,38 6,21 5,70 151,84 1.180,77 135,78 751,43 287,62 1.932,20
5 Hamburg 62,42 1.099,75 29,93 527,37 94,90 134,76 96,36 136,83 6,94 6,37 5,11 4,69 164,25 1.240,88 131,40 668,89 295,65 1.909,77
6 Bayern 60,96 1.074,03 31,03 546,66 88,33 125,43 83,95 119,21 6,94 6,37 5,48 5,03 156,22 1.205,83 120,45 670,90 276,67 1.876,73
7 Bremen 57,67 1.016,15 29,20 514,50 125,56 178,30 90,52 128,54 8,40 7,71 7,67 7,04 191,63 1.202,15 127,39 650,08 319,01 1.852,24
8 Niedersachsen 56,94 1.003,28 30,30 533,80 112,79 160,15 96,73 137,35 7,67 7,04 5,84 5,36 177,39 1.170,48 132,86 676,51 310,25 1.846,99
9 Nordrhein-Westfalen 57,31 1.009,71 30,30 533,80 101,11 143,57 94,54 134,24 8,03 7,38 6,57 6,04 166,44 1.160,66 131,40 674,07 297,84 1.834,73
10 Brandenburg 56,58 996,85 32,85 578,82 77,38 109,88 88,33 125,43 6,94 6,37 6,21 5,70 140,89 1.113,10 127,39 709,95 268,28 1.823,05
11 Hessen 58,40 1.029,01 29,57 520,94 100,01 142,01 82,13 116,62 6,94 6,37 5,48 5,03 165,35 1.177,39 117,17 642,58 282,51 1.819,97
12 Baden-Württemberg 57,67 1.016,15 31,03 546,66 87,60 124,39 83,59 118,69 7,67 7,04 6,21 5,70 152,94 1.147,58 120,82 671,05 273,75 1.818,63
13 Schleswig-Holstein 55,85 983,99 29,93 527,37 108,77 154,45 91,98 130,61 9,13 8,38 5,48 5,03 173,74 1.146,82 127,39 663,01 301,13 1.809,83
14 Berlin 54,02 951,83 27,74 488,78 106,58 151,34 97,46 138,39 7,67 7,04 6,21 5,70 168,27 1.110,22 131,40 632,86 299,67 1.743,08
15 Saarland 56,58 996,85 27,38 482,35 84,32 119,73 69,72 99,00 6,21 5,70 4,75 4,36 147,10 1.122,28 101,84 585,70 248,93 1.707,98
16 Rheinland-Pfalz 53,66 945,40 26,28 463,05 85,78 121,80 81,40 115,58 6,21 5,70 5,11 4,69 145,64 1.072,90 112,79 583,33 258,42 1.656,23

Internationale Ergebnisse

  • Tierische Erzeugnisse

  •   Schwein
  •   Geflügel
  •  Rind
  •  Lamm- und Ziegenfleisch
  •  Fisch
  •  Eier
  •  Milch – inkl. Käse
  •  Gesamt Kg CO2/Person/Jahr
  • Pflanzliche Erzeugnisse

  •  Weizen und Weizenerzeugnisse
  •  Reis
  •  Sojabohnen
  •  Nüsse – inkl. Erdnussbutter
  •  Gesamt Kg CO2/Person/Jahr
  • Weiteres

  •  Zum Verzehr bereitgestellt (kg/Person/Jahr)
  •  Kg CO2/Person/Jahr
  •  Differenz zwischen tierischen Lebensmitteln /Person/Jahr
    und pflanzlichen Lebensmitteln /Person/Jahr in kg
Tierische Erzeugnisse Pflanzliche Erzeugnisse Differenz zwischen tierischen Lebensmitteln /Person/Jahr
                      und pflanzlichen Lebensmitteln /Person/Jahr in kg
# Land                                                  
1 Argentinien 10,51 37,20 38,66 41,53 55,48 1.712,00 1,56 54,63 4,36 6,96 11,39 10,46 195,08 277,87 2140,65 103,11 19,66 8,77 11,22 0,00 0,00 0,49 0,87 31,75 2108,90
2 Australien 24,14 85,44 46,12 49,54 33,86 1.044,85 9,87 345,65 17,69 28,25 8,51 7,82 234,49 334,01 1895,55 70,46 13,44 11,03 14,12 0,19 0,09 8,73 15,45 43,09 1852,46
3 Albanien 10,88 38,51 13,23 14,21 22,50 694,30 15,32 536,50 3,85 6,15 12,45 11,44 303,72 432,62 1733,73 138,64 26,44 7,78 9,96 0,00 0,00 4,36 7,72 44,11 1689,62
4 Island 21,69 76,77 26,87 28,86 13,36 412,26 21,12 739,62 74,41 118,81 8,24 7,57 225,82 321,66 1705,55 72,92 13,91 3,89 4,98 0,11 0,05 3,88 6,87 25,80 1679,75
5 Neuseeland 22,29 78,90 34,98 37,58 22,49 693,99 18,91 662,23 20,36 32,51 9,91 9,10 137,25 195,50 1709,80 76,91 14,67 9,16 11,72 0,44 0,20 8,22 14,55 41,14 1668,67
6 USA 27,64 97,83 50,01 53,72 36,24 1.118,29 0,43 15,06 12,35 19,72 14,58 13,39 254,69 362,78 1680,79 80,43 15,34 6,88 8,80 0,04 0,02 7,86 13,91 38,07 1642,72
7 Uruguay 16,84 59,61 27,45 29,49 29,10 897,96 8,23 288,21 6,53 10,43 13,14 12,07 210,54 299,89 1597,66 109,31 20,85 11,50 14,72 0,01 0,00 0,95 1,68 37,25 1560,41
8 Luxemburg 43,58 154,25 21,37 22,96 29,88 922,03 1,67 58,48 23,09 36,87 14,64 13,45 255,30 363,65 1571,69 103,20 19,68 4,20 5,37 0,04 0,02 0,93 1,65 26,72 1544,97
9 Brasilien 12,60 44,60 45,00 48,34 39,25 1.211,17 0,62 21,71 10,01 15,98 8,98 8,25 149,28 212,63 1562,69 53,00 10,11 32,13 41,12 3,62 1,63 0,67 1,19 54,04 1508,65
10 Kasachstan 10,36 36,67 18,38 19,74 23,38 721,46 9,56 334,79 5,21 8,32 8,29 7,62 288,12 410,40 1538,99 92,31 17,60 7,32 9,37 0,03 0,01 5,14 9,10 36,08 1502,91
11 Schweden 37,00 130,96 16,64 17,87 24,58 758,49 1,41 49,38 23,86 38,10 13,37 12,28 341,23 486,05 1493,13 79,59 15,18 5,96 7,63 0,13 0,06 6,23 11,03 33,89 1459,24
12 Bermudas 28,24 99,96 32,62 35,04 33,15 1.022,94 2,71 94,90 33,22 53,04 14,92 13,71 95,56 136,12 1455,70 54,88 10,47 5,38 6,88 0,22 0,10 5,72 10,12 27,57 1428,13
13 Dänemark 24,87 88,03 26,75 28,73 28,46 878,22 0,92 32,22 16,49 26,33 15,35 14,10 277,30 394,99 1462,61 98,00 18,69 4,96 6,35 0,03 0,01 5,94 10,51 35,56 1427,05
14 Finnland 36,14 127,92 19,87 21,34 19,22 593,09 0,53 18,56 33,80 53,97 9,55 8,77 430,76 613,57 1437,23 81,99 15,64 4,42 5,66 0,08 0,04 3,43 6,07 27,40 1409,83
15 Irland 32,40 114,68 26,26 28,21 22,35 689,67 4,10 143,58 17,39 27,77 8,96 8,23 291,86 415,73 1427,87 107,98 20,59 3,00 3,84 0,25 0,11 4,10 7,26 31,80 1396,07
16 Griechenland 28,31 100,20 15,74 16,91 16,10 496,81 12,47 436,70 14,42 23,02 10,13 9,31 255,26 363,59 1446,54 124,04 23,65 6,64 8,50 0,02 0,01 10,50 18,59 50,75 1395,80
17 Frankreich 33,05 116,98 22,93 24,63 23,81 734,73 3,28 114,87 22,91 36,58 13,13 12,06 241,31 343,72 1383,57 108,43 20,68 4,88 6,24 0,05 0,02 5,39 9,54 36,49 1347,08
18 Kanada 22,81 80,74 36,68 39,40 30,25 933,45 0,97 33,97 14,56 23,25 12,95 11,90 187,77 267,46 1390,16 84,96 16,20 12,65 16,19 0,94 0,42 8,01 14,18 46,99 1343,17
19 Norwegen 23,51 83,21 21,01 22,57 19,83 611,91 5,34 187,01 38,18 60,96 11,41 10,48 261,34 372,25 1348,40 97,12 18,52 4,36 5,58 0,11 0,05 5,28 9,35 33,50 1314,90
20 Hongkong, China 67,11 237,54 54,86 58,93 25,82 796,75 2,22 77,74 42,44 67,76 14,50 13,32 105,85 150,77 1402,82 53,14 10,13 43,48 55,64 2,79 1,26 13,81 24,44 91,47 1311,34
21 Französisch-Polynesien 14,75 52,21 49,55 53,23 30,90 953,51 2,83 99,11 38,95 62,19 8,75 8,04 93,56 133,27 1361,54 68,67 13,10 35,59 45,54 0,77 0,35 2,34 4,14 63,13 1298,42
22 Israel 1,99 7,04 62,50 67,14 28,78 888,09 1,87 65,49 22,18 35,41 11,35 10,43 193,60 275,76 1349,36 110,86 21,14 16,81 21,51 0,10 0,05 7,71 13,65 56,34 1293,02
23 Schweiz 31,49 111,46 16,38 17,60 21,26 656,04 1,42 49,73 13,48 21,52 10,53 9,67 318,69 453,94 1319,96 89,51 17,07 2,43 3,11 0,44 0,20 9,27 16,41 36,79 1283,17
24 Niederlande 36,36 128,70 23,90 25,67 17,67 545,26 0,94 32,92 18,64 29,76 14,03 12,89 341,47 486,39 1261,59 70,17 13,38 2,93 3,75 0,12 0,05 7,94 14,05 31,24 1230,35
25 Kuwait 0,00 0,00 53,61 57,59 13,03 402,08 15,61 546,66 11,99 19,14 12,60 11,57 157,66 224,57 1261,62 96,76 18,45 43,83 56,09 0,06 0,03 5,23 9,26 83,83 1177,79
26 Großbritannien 25,79 91,28 31,55 33,89 18,12 559,15 4,49 157,24 15,49 24,73 11,08 10,18 232,20 330,75 1207,22 98,63 18,81 6,39 8,18 0,05 0,02 4,18 7,40 34,41 1172,81
27 Österreich 52,56 186,04 18,61 19,99 17,14 528,90 1,16 40,62 12,16 19,42 14,68 13,49 258,09 367,62 1176,08 81,10 15,47 3,70 4,73 2,06 0,93 7,88 13,95 35,08 1141,00
28 Oman 0,01 0,04 31,51 33,85 15,10 465,95 12,87 450,71 21,56 34,42 7,80 7,17 152,28 216,91 1209,04 64,10 12,22 56,55 72,37 0,21 0,09 1,68 2,97 87,66 1121,38
29 Italien 40,28 142,57 18,61 19,99 18,60 573,96 0,92 32,22 15,60 24,91 13,34 12,25 246,88 351,66 1157,56 146,37 27,91 5,74 7,35 0,01 0,00 7,63 13,51 48,77 1108,79
30 Bahamas 32,74 115,88 45,74 49,13 19,92 614,69 5,22 182,80 18,80 30,02 6,20 5,70 104,76 149,22 1147,44 39,98 7,62 23,97 30,67 0,09 0,04 4,03 7,13 45,47 1101,97
31 Portugal 37,91 134,18 30,14 32,38 16,45 507,61 2,38 83,35 45,39 72,47 9,05 8,31 205,04 292,06 1130,36 94,30 17,98 14,86 19,02 0,01 0,00 3,91 6,92 43,92 1086,44
32 Malta 34,24 121,19 26,40 28,36 19,22 593,09 1,19 41,67 24,58 39,25 11,64 10,69 190,06 270,72 1104,97 139,58 26,62 4,96 6,35 0,05 0,02 5,62 9,95 42,94 1062,04
33 Armenien 9,67 34,23 13,35 14,34 19,66 606,67 3,02 105,76 4,36 6,96 11,69 10,74 209,03 297,74 1076,44 130,60 24,91 3,18 4,07 0,00 0,00 2,55 4,51 33,49 1042,95
34 Slowenien 28,19 99,78 23,46 25,20 18,43 568,71 0,79 27,67 7,76 12,39 9,36 8,60 235,01 334,75 1077,09 103,43 19,72 3,95 5,05 0,75 0,34 5,28 9,35 34,46 1042,63
35 Chile 24,68 87,35 36,52 39,23 23,86 736,27 0,42 14,71 7,65 12,21 9,97 9,16 116,11 165,39 1064,32 104,74 19,97 8,85 11,33 0,04 0,02 2,22 3,93 35,25 1029,08
36 Venezuela 7,23 25,59 39,28 42,19 25,89 798,91 0,32 11,21 8,34 13,32 5,63 5,17 117,79 167,78 1064,17 49,17 9,38 23,39 29,93 0,00 0,00 0,35 0,62 39,93 1024,24
37 Belgien 38,65 136,80 12,20 13,11 15,63 482,31 1,32 46,23 18,97 30,29 12,59 11,57 236,19 336,43 1056,73 111,91 21,34 8,61 11,02 0,07 0,03 7,32 12,96 45,35 1011,38
38 Deutschland 51,81 183,38 17,75 19,07 13,16 406,09 0,73 25,56 11,16 17,82 12,20 11,21 258,70 368,49 1031,62 83,41 15,91 3,34 4,27 0,88 0,40 7,96 14,09 34,67 996,96
39 Russland 25,66 90,82 27,50 29,54 16,98 523,97 1,40 49,03 20,82 33,24 15,43 14,17 163,57 232,99 973,76 130,99 24,98 4,71 6,03 0,05 0,02 1,62 2,87 33,90 939,87
40 Kroatien 42,79 151,46 8,52 9,15 12,41 382,95 1,71 59,88 15,83 25,28 8,48 7,79 231,02 329,06 965,57 106,59 20,33 2,64 3,38 0,00 0,00 3,88 6,87 30,57 935,00
41 Weißrussland 40,37 142,89 31,29 33,61 17,11 527,98 0,11 3,85 15,75 25,15 15,86 14,57 133,73 190,49 938,53 60,48 11,53 3,17 4,06 0,30 0,14 3,36 5,95 21,67 916,86
42 Spanien 48,92 173,15 28,63 30,75 12,15 374,92 2,16 75,64 28,83 46,03 13,32 12,24 164,29 234,01 946,76 93,88 17,90 8,32 10,65 0,02 0,01 7,44 13,17 41,73 905,03
43 Paraguay 26,24 92,88 6,39 6,86 19,81 611,29 0,56 19,61 3,60 5,75 18,83 17,30 75,72 107,86 861,55 31,51 6,01 4,91 6,28 0,00 0,00 1,60 2,83 15,12 846,42
44 Neu-Kaledonien 19,90 70,44 44,36 47,65 16,07 495,89 1,95 68,29 19,38 30,94 8,85 8,13 108,00 153,84 875,17 81,75 15,59 17,47 22,36 0,55 0,25 2,96 5,24 43,43 831,74
45 Südafrika 4,16 14,72 37,57 40,36 18,03 556,37 4,28 149,89 5,56 8,88 7,21 6,62 55,75 79,41 856,25 60,13 11,47 17,41 22,28 1,27 0,57 1,04 1,84 36,16 820,09
46 Barbados 8,30 29,38 42,62 45,78 13,13 405,16 4,08 142,88 37,41 59,73 9,61 8,83 110,48 157,37 849,13 65,71 12,53 15,66 20,04 0,10 0,05 4,16 7,36 39,98 809,15
47 Litauen 45,67 161,65 26,84 28,83 4,49 138,55 0,24 8,40 42,39 67,68 13,11 12,04 295,46 420,85 838,02 121,59 23,19 3,07 3,93 0,02 0,01 2,13 3,77 30,89 807,12
48 Türkei 0,01 0,04 18,78 20,17 11,64 359,19 4,68 163,89 5,58 8,91 8,20 7,53 193,94 276,25 835,98 169,96 32,41 10,74 13,74 1,71 0,77 7,97 14,11 61,03 774,95
49 Estland 29,68 105,05 21,11 22,68 7,19 221,87 0,44 15,41 12,78 20,41 12,66 11,63 284,85 405,74 802,78 89,36 17,04 2,56 3,28 0,04 0,02 4,29 7,59 27,93 774,85
50 Mexiko 15,23 53,91 30,12 32,35 15,33 473,05 0,89 31,17 7,56 12,07 18,34 16,85 111,87 159,35 778,75 35,21 6,71 5,64 7,22 0,02 0,01 2,51 4,44 18,38 760,36
51 Costa Rica 10,28 36,39 24,47 26,29 15,23 469,97 0,02 0,70 11,32 18,07 10,55 9,69 183,28 261,06 822,17 39,31 7,50 45,69 58,47 1,54 0,69 1,38 2,44 69,10 753,07
52 Bolivien 8,89 31,47 34,31 36,86 19,78 610,37 1,72 60,23 2,18 3,48 5,18 4,76 46,04 65,58 812,74 49,99 9,53 26,99 34,54 0,01 0,00 9,16 16,21 60,29 752,45
53 Ecuador 14,44 51,11 21,85 23,47 16,61 512,55 0,44 15,41 5,17 8,25 8,01 7,36 139,60 198,85 817,00 39,19 7,47 45,07 57,68 0,00 0,00 0,98 1,73 66,88 750,11
54 Panama 13,48 47,71 30,81 33,10 20,40 629,50 0,01 0,35 11,05 17,64 4,53 4,16 70,29 100,12 832,59 38,96 7,43 66,42 85,00 3,53 1,59 1,05 1,86 95,87 736,71
55 Tschechien 41,17 145,72 19,09 20,51 8,15 251,49 0,34 11,91 8,25 13,17 11,66 10,71 195,20 278,04 731,55 92,67 17,67 4,79 6,13 0,82 0,37 2,47 4,37 28,54 703,01
56 Rumänien 25,31 89,58 15,38 16,52 4,78 147,50 3,41 119,42 6,07 9,69 12,94 11,89 238,33 339,48 734,08 134,87 25,72 2,59 3,31 0,01 0,00 1,80 3,19 32,22 701,86
57 Kolumbien 6,51 23,04 27,57 29,62 16,36 504,84 0,21 7,35 6,01 9,60 10,78 9,90 108,47 154,50 738,85 29,79 5,68 28,02 35,86 0,89 0,40 0,42 0,74 42,68 696,17
58 Malediven 1,22 4,32 18,47 19,84 9,44 291,30 0,70 24,51 179,71 286,94 10,79 9,91 111,47 158,78 795,60 77,77 14,83 50,73 64,92 0,20 0,09 15,83 28,02 107,86 687,74
59 Zypern 38,38 135,85 24,45 26,26 5,79 178,67 5,05 176,85 14,86 23,73 8,98 8,25 113,31 161,40 711,00 83,25 15,88 4,94 6,32 0,04 0,02 4,60 8,14 30,36 680,64
60 Serbien 32,04 113,41 10,64 11,43 7,05 217,55 3,56 124,67 5,59 8,93 8,89 8,17 148,53 211,57 695,71 105,88 20,19 1,22 1,56 0,00 0,00 3,31 5,86 27,61 668,10
61 Vereinigte Arabische Emirate 0,00 0,00 41,04 44,09 5,64 174,04 9,08 317,98 20,41 32,59 8,23 7,56 132,66 188,96 765,21 101,29 19,32 56,25 71,98 0,08 0,04 23,03 40,76 132,10 633,12
62 Algerien 0,00 0,00 7,42 7,97 5,60 172,80 7,69 269,30 3,74 5,97 8,06 7,40 141,53 201,60 665,05 185,42 35,36 2,97 3,80 0,00 0,00 2,08 3,68 42,84 622,21
63 Ukraine 20,56 72,77 24,23 26,03 8,96 276,49 0,41 14,36 15,23 24,32 18,01 16,54 145,03 206,58 637,09 105,15 20,05 3,00 3,84 0,02 0,01 2,68 4,74 28,64 608,44
64 Pakistan 0,00 0,00 5,01 5,38 8,82 272,17 2,46 86,15 1,87 2,99 2,95 2,71 183,13 260,85 630,24 113,63 21,67 12,25 15,68 0,00 0,00 0,83 1,47 38,81 591,43
65 Swasiland 2,43 8,60 6,18 6,64 15,10 465,95 1,94 67,94 1,26 2,01 1,50 1,38 56,60 80,62 633,14 37,15 7,08 21,15 27,07 0,55 0,25 6,44 11,40 45,80 587,35
66 Lettland 34,96 123,74 20,53 22,05 5,11 157,68 0,34 11,91 21,30 34,01 14,03 12,89 174,11 248,00 610,28 72,13 13,76 2,21 2,83 0,04 0,02 3,78 6,69 23,29 586,99
67 Bosnien und Herzegowina 9,38 33,20 13,17 14,15 9,12 281,42 0,47 16,46 4,06 6,48 4,49 4,12 174,03 247,89 603,73 93,56 17,84 1,88 2,41 1,48 0,67 2,00 3,54 24,45 579,27
68 Fidschi 4,31 15,26 20,26 21,76 8,96 276,49 5,90 206,62 35,01 55,90 6,44 5,92 40,20 57,26 639,20 84,22 16,06 45,62 58,38 0,30 0,14 1,30 2,30 76,88 562,32
69 Südkorea 32,76 115,95 16,00 17,19 14,53 448,37 0,14 4,90 33,09 52,83 11,24 10,33 29,05 41,38 690,95 50,84 9,70 85,18 109,00 8,35 3,76 4,88 8,64 131,10 559,85
70 Polen 46,19 163,49 27,41 29,44 2,32 71,59 0,02 0,70 10,49 16,75 7,53 6,92 205,39 292,56 581,45 108,83 20,75 0,95 1,22 0,06 0,03 2,23 3,95 25,94 555,50
71 Saudi Arabien 0,00 0,00 49,05 52,69 6,45 199,03 6,54 229,03 11,99 19,14 5,37 4,93 83,65 119,15 623,98 89,47 17,06 36,02 46,09 0,05 0,02 3,23 5,72 68,90 555,08
72 Botswana 0,74 2,62 5,33 5,73 7,85 242,23 3,76 131,67 3,98 6,35 1,95 1,79 117,74 167,71 558,11 38,20 7,28 7,06 9,03 1,16 0,52 1,08 1,91 18,75 539,36
73 Mazedonien 10,35 36,63 18,77 20,16 7,69 237,30 0,94 32,92 5,47 8,73 6,38 5,86 157,93 224,96 566,56 104,80 19,99 2,81 3,60 0,46 0,21 5,87 10,39 34,18 532,38
74 Ungarn 34,93 123,63 23,78 25,54 4,96 153,06 0,11 3,85 4,93 7,87 12,45 11,44 159,05 226,55 551,95 109,98 20,97 2,15 2,75 0,01 0,00 0,64 1,13 24,86 527,08
75 Trinidad und Tobago 8,92 31,57 58,27 62,59 6,13 189,16 2,79 97,71 20,54 32,80 4,20 3,86 103,80 147,85 565,54 90,17 17,20 16,38 20,96 0,04 0,02 3,78 6,69 44,87 520,67
76 Tunesien 0,00 0,00 18,50 19,87 5,53 170,64 5,34 187,01 12,63 20,17 7,67 7,05 114,47 163,05 567,79 197,50 37,66 1,07 1,37 1,88 0,85 6,34 11,22 51,10 516,69
77 Ägypten 0,02 0,07 14,43 15,50 12,88 397,45 1,58 55,33 21,46 34,26 4,59 4,22 59,46 84,69 591,53 146,83 28,00 39,77 50,89 0,64 0,29 1,82 3,22 82,40 509,12
78 Mauritius 4,08 14,44 38,51 41,37 5,99 184,84 4,08 142,88 19,66 31,39 6,32 5,81 117,27 167,04 587,76 114,02 21,74 45,56 58,30 0,30 0,14 2,33 4,12 84,31 503,46
79 Bulgarien 26,26 92,95 20,68 22,21 3,84 118,49 1,63 57,08 6,24 9,96 8,36 7,68 155,71 221,79 530,17 121,17 23,11 2,24 2,87 0,04 0,02 2,26 4,00 29,99 500,18
80 Marokko 0,01 0,04 20,77 22,31 8,04 248,10 4,36 152,69 17,44 27,85 6,68 6,14 54,68 77,89 535,00 179,70 34,27 1,10 1,41 0,00 0,00 3,23 5,72 41,39 493,61
81 Slowakei 31,78 112,49 15,13 16,25 5,19 160,15 0,16 5,60 8,39 13,40 16,05 14,74 143,14 203,89 526,52 123,62 23,57 2,88 3,69 0,02 0,01 3,70 6,55 33,82 492,70
82 Niger 0,09 0,32 1,08 1,16 8,97 276,80 4,17 146,03 2,70 4,31 0,30 0,28 58,92 83,93 512,82 4,79 0,91 13,17 16,85 0,00 0,00 6,95 12,30 30,07 482,75
83 Kenia 0,29 1,03 0,47 0,50 9,54 294,38 1,86 65,14 4,27 6,82 1,84 1,69 94,86 135,12 504,68 34,65 6,61 12,94 16,56 0,20 0,09 1,64 2,90 26,16 478,52
84 Jordanien 0,02 0,07 33,39 35,87 5,61 173,11 5,68 198,91 5,13 8,19 3,92 3,60 77,68 110,65 530,40 136,74 26,08 19,67 25,17 0,02 0,01 3,56 6,30 57,56 472,85
85 Japan 20,62 72,98 19,42 20,86 9,15 282,35 0,14 4,90 31,10 49,66 19,15 17,59 72,06 102,64 550,99 45,04 8,59 59,85 76,59 7,34 3,30 2,59 4,58 93,07 457,92
86 Georgien 8,93 31,61 12,28 13,19 6,04 186,38 0,63 22,06 10,42 16,64 6,12 5,62 149,26 212,61 488,11 163,43 31,17 2,64 3,38 0,00 0,00 2,47 4,37 38,92 449,19
87 Grenada 11,52 40,78 43,51 46,74 3,46 106,77 1,25 43,77 27,95 44,63 10,34 9,50 86,88 123,75 415,93 59,59 11,36 9,56 12,23 0,01 0,00 0,18 0,32 23,92 392,01
88 El Salvador 3,23 11,43 19,84 21,31 5,95 183,60 0,02 0,70 6,25 9,98 9,51 8,74 124,34 177,11 412,87 28,19 5,38 10,53 13,48 0,80 0,36 1,10 1,95 21,16 391,72
89 Kuba 19,82 70,15 20,15 21,65 6,39 197,18 1,24 43,42 4,76 7,60 9,82 9,02 99,94 142,35 491,38 54,62 10,42 67,70 86,64 6,34 2,85 0,23 0,41 100,31 391,07
90 China 38,43 136,02 13,20 14,18 5,12 157,99 3,13 109,61 21,01 33,55 18,76 17,23 32,66 46,52 515,11 63,36 12,08 78,18 100,05 3,66 1,65 6,39 11,31 125,09 390,02
91 Honduras 6,48 22,94 20,29 21,80 7,19 221,87 0,04 1,40 2,70 4,31 5,19 4,77 91,33 130,09 407,17 37,36 7,12 14,42 18,45 0,01 0,00 0,75 1,33 26,91 380,26
92 Republik China (Taiwan) 39,37 139,35 32,13 34,51 5,21 160,77 0,92 32,22 18,29 29,20 13,08 12,02 41,72 59,43 467,50 50,92 9,71 45,85 58,67 16,95 7,63 9,06 16,04 92,05 375,45
93 Angola 8,89 31,47 17,33 18,62 8,42 259,82 1,08 37,82 15,24 24,33 1,11 1,02 12,30 17,52 390,60 40,72 7,77 8,12 10,39 0,52 0,23 2,26 4,00 22,39 368,21
94 Jamaika 3,99 14,12 52,51 56,41 3,97 122,51 1,26 44,13 21,95 35,05 2,27 2,09 91,13 129,81 404,10 70,67 13,48 23,45 30,01 0,00 0,00 1,82 3,22 46,71 357,39
95 Namibia 4,21 14,90 12,19 13,09 3,75 115,72 2,27 79,50 10,70 17,08 1,63 1,50 73,05 104,05 345,84 36,26 6,91 6,31 8,07 0,07 0,03 0,71 1,26 16,28 329,56
96 Belize 16,80 59,46 28,31 30,41 4,86 149,97 0,14 4,90 7,57 12,09 4,85 4,46 80,30 114,38 375,67 54,06 10,31 28,42 36,37 1,88 0,85 5,58 9,88 57,40 318,27
97 Malaysia 7,76 27,47 41,01 44,05 6,52 201,19 0,94 32,92 49,43 78,92 16,57 15,22 25,28 36,01 435,78 51,04 9,73 81,25 103,98 0,04 0,02 2,90 5,13 118,86 316,92
98 Simbabwe 2,65 9,38 4,97 5,34 7,37 227,42 0,96 33,62 2,80 4,47 1,75 1,61 31,90 45,44 327,28 31,31 5,97 10,09 12,91 0,54 0,24 2,22 3,93 23,06 304,22
99 Guatemala 4,85 17,17 16,45 17,67 5,60 172,80 0,23 8,05 1,08 1,72 14,61 13,42 46,60 66,38 297,22 35,90 6,85 5,66 7,24 0,32 0,14 2,00 3,54 17,77 279,44
100 Uganda 3,37 11,93 1,51 1,62 5,15 158,92 1,25 43,77 12,50 19,96 0,97 0,89 37,27 53,09 290,18 10,14 1,93 4,64 5,94 0,01 0,00 3,77 6,67 14,55 275,63
101 Nepal 0,67 2,37 1,56 1,68 7,89 243,47 2,10 73,54 2,17 3,46 1,42 1,30 52,10 74,21 400,04 50,46 9,62 87,75 112,29 0,01 0,00 2,42 4,28 126,20 273,83
102 Iran 0,00 0,00 25,38 27,26 3,58 110,47 3,69 129,22 9,80 15,65 7,70 7,07 46,69 66,51 356,18 153,31 29,24 29,95 38,33 0,00 0,00 12,16 21,52 89,09 267,10
103 Tansania 0,32 1,13 1,84 1,98 6,09 187,92 1,28 44,83 5,50 8,78 0,58 0,53 40,29 57,39 302,56 15,94 3,04 21,01 26,89 0,04 0,02 5,94 10,51 40,46 262,10
104 Senegal 0,94 3,33 4,62 4,96 5,85 180,52 3,19 111,71 22,94 36,63 1,63 1,50 16,86 24,02 362,66 37,32 7,12 72,29 92,51 0,00 0,00 4,03 7,13 106,76 255,90
105 Peru 3,85 13,63 11,72 12,59 4,69 144,72 1,00 35,02 15,74 25,13 8,76 8,05 62,15 88,53 327,67 56,12 10,70 48,92 62,60 1,59 0,72 0,65 1,15 75,17 252,49
106 Nicaragua 3,38 11,96 21,31 22,89 4,73 145,96 0,01 0,35 3,59 5,73 4,90 4,50 85,16 121,30 312,70 28,17 5,37 43,33 55,45 0,01 0,00 2,36 4,18 65,00 247,69
107 Vietnam 35,00 123,88 12,36 13,28 7,44 229,58 0,14 4,90 26,52 42,34 3,84 3,53 16,36 23,30 440,82 10,49 2,00 144,56 184,99 5,75 2,59 6,28 11,12 200,70 240,12
108 Äthiopien 0,02 0,07 0,66 0,71 3,61 111,40 1,57 54,98 0,24 0,38 0,36 0,33 44,14 62,87 230,74 31,26 5,96 2,25 2,88 0,45 0,20 1,21 2,14 11,18 219,56
109 Myanmar 11,31 40,03 21,87 23,49 4,94 152,44 0,89 31,17 54,26 86,64 6,45 5,92 31,48 44,84 384,53 6,22 1,19 132,80 169,94 0,38 0,17 4,50 7,97 179,27 205,26
110 Kongo 2,39 8,46 13,02 13,99 4,35 134,23 0,40 14,01 26,22 41,86 0,60 0,55 10,69 15,23 228,33 40,07 7,64 16,51 21,13 0,00 0,00 3,08 5,45 34,22 194,11
111 Sambia 1,66 5,88 3,29 3,53 4,76 146,88 0,68 23,81 6,20 9,90 3,32 3,05 9,71 13,83 206,89 12,10 2,31 3,05 3,90 7,30 3,29 5,04 8,92 18,42 188,47
112 Kamerun 1,47 5,20 3,29 3,53 4,17 128,68 1,40 49,03 14,71 23,49 0,40 0,37 15,27 21,75 232,05 22,60 4,31 23,85 30,52 0,64 0,29 9,29 16,44 51,56 180,49
113 Madagaskar 2,56 9,06 3,14 3,37 7,51 231,74 0,57 19,96 4,41 7,04 0,71 0,65 24,84 35,38 307,21 9,01 1,72 102,53 131,21 0,00 0,00 0,35 0,62 133,55 173,67
114 Malawi 5,45 19,29 1,38 1,48 2,35 72,52 2,07 72,49 7,33 11,70 1,08 0,99 7,98 11,37 189,84 11,77 2,24 4,75 6,08 1,76 0,79 5,08 8,99 18,11 171,74
115 Guinea 0,16 0,57 1,83 1,97 6,26 193,17 1,60 56,03 9,18 14,66 1,95 1,79 20,62 29,37 297,55 18,55 3,54 97,12 124,28 0,00 0,00 4,14 7,33 135,15 162,40
116 Nigeria 1,47 5,20 1,73 1,86 2,33 71,90 2,72 95,25 16,03 25,59 3,46 3,18 7,91 11,27 214,25 20,82 3,97 28,23 36,13 2,60 1,17 6,93 12,27 53,53 160,72
117 Ruanda 0,76 2,69 1,34 1,44 2,53 78,07 1,93 67,59 3,88 6,20 0,16 0,15 7,23 10,30 166,43 11,34 2,16 8,70 11,13 1,93 0,87 0,58 1,03 15,19 151,24
118 Philippinen 18,40 65,13 11,91 12,79 4,06 125,28 0,56 19,61 28,51 45,52 4,02 3,69 15,66 22,31 294,33 23,12 4,41 119,44 152,85 0,03 0,01 2,08 3,68 160,95 133,38
119 Ghana 1,36 4,81 8,63 9,27 1,09 33,64 1,74 60,93 26,05 41,59 1,21 1,11 9,08 12,93 164,29 14,45 2,76 32,03 40,99 0,01 0,00 5,56 9,84 53,59 110,70
120 Togo 1,57 5,56 6,63 7,12 1,53 47,21 1,58 55,33 11,69 18,67 0,86 0,79 7,96 11,34 146,02 12,91 2,46 25,99 33,26 0,01 0,00 3,59 6,35 42,08 103,94
121 Gambia 0,18 0,64 2,66 2,86 2,16 66,65 0,71 24,86 23,13 36,93 0,99 0,91 45,71 65,11 197,96 37,91 7,23 61,84 79,14 0,00 0,00 5,27 9,33 95,69 102,27
122 Indien 0,28 0,99 1,88 2,02 0,81 24,99 0,58 20,31 4,71 7,52 2,58 2,37 84,50 120,36 178,57 60,56 11,55 69,49 88,93 0,39 0,18 1,92 3,40 104,05 74,52
123 Thailand 13,00 46,01 13,69 14,71 2,56 79,00 0,05 1,75 19,45 31,06 12,35 11,34 29,35 41,81 225,67 10,93 2,08 114,57 146,62 2,13 0,96 1,50 2,66 152,31 73,36
124 Mosambik 5,13 18,16 1,41 1,51 1,04 32,09 0,90 31,52 7,74 12,36 1,70 1,56 4,79 6,82 104,03 14,65 2,79 23,41 29,96 0,03 0,01 2,61 4,62 37,38 66,64
125 Kambodscha 6,52 23,08 1,84 1,98 4,85 149,66 0,00 0,00 39,59 63,21 1,37 1,26 3,47 4,94 244,13 2,74 0,52 159,10 203,60 4,33 1,95 1,25 2,21 208,28 35,84
126 Sierra Leone 1,22 4,32 4,97 5,34 1,99 61,41 0,65 22,76 32,03 51,14 1,92 1,76 7,00 9,97 156,70 8,72 1,66 103,30 132,19 0,00 0,00 5,57 9,86 143,71 12,99
127 Sri Lanka 0,05 0,18 4,96 5,33 1,38 42,58 0,09 3,15 24,92 39,79 4,57 4,20 34,98 49,83 145,05 37,01 7,06 109,72 140,41 0,00 0,00 1,09 1,93 149,40 -4,34
128 Indonesien 2,98 10,55 7,50 8,06 2,59 79,92 0,46 16,11 25,65 40,95 4,88 4,48 14,82 21,11 181,18 25,45 4,85 134,62 172,27 1,12 0,50 4,92 8,71 186,34 -5,16
129 Liberia 4,01 14,19 8,91 9,57 0,78 24,07 0,48 16,81 4,13 6,59 2,05 1,88 3,04 4,33 77,45 10,95 2,09 94,75 121,25 0,63 0,28 1,31 2,32 125,94 -48,49
130 Bangladesch 0,00 0,00 1,40 1,50 1,28 39,50 1,33 46,58 18,07 28,85 2,08 1,91 21,91 31,21 149,55 17,47 3,33 171,73 219,76 0,61 0,27 0,72 1,27 224,64 -75,09

Methodik

Die Analyse untersucht 130 Länder weltweit und ermittelt die Kohlenstoffdioxid-Emissionen (CO2), die die Länder aufgrund von Ernährungsgewohnheiten verursachen. Die Berechnung basiert auf den Mengen der zum Verzehr bestimmten Lebensmittel pro Person und Jahr sowie dem CO2-Ausstoß, der pro Kilogramm dieser Lebensmittel verursacht wird. Diese landesspezifischen Daten sind unterteilt in tierische und pflanzliche Erzeugnisse.

Die Daten geben Aufschluss über die zum Verzehr bestimmte Menge an tierischen Produkten (Schweinefleisch, Geflügel, Lamm- und Ziegenfleisch, Fisch, Eier und Milch – inklusive Käse) und pflanzlichen Produkten (Weizen und Weizenprodukte, Reis, Sojabohnen, Nüsse – inklusive Erdnussbutter) im jeweiligen Land.

Definitionen:

Zum Verzehr bestimmt in kg (Person/Jahr): Die Menge der zum Verzehr bestimmten Lebensmittel im jeweiligen Land in kg. Da sich dies auf die zum Verzehr bestimmten Lebensmittel bezieht, enthält die Zahl auch einen möglichen Anteil verschwendeter Lebensmittel.

Kg CO2/Person/Jahr: Diese Zahl gibt Aufschluss darüber, wie viel CO2 durch die zum Verzehr bestimmte Menge des entsprechenden Lebensmittels jährlich pro Person verursacht wird.

Gesamt kg CO2/Person/Jahr für tierische bzw. pflanzliche Lebensmittel: Dies beschreibt den gesamten jährlichen CO2-Ausstoß einer Person im jeweiligen Land auf Basis von ausgewählten tierischen (worunter sich auch vegetarische Lebensmittel befinden können) bzw. pflanzlichen Lebensmitteln (wobei hier nur vegane Lebensmittel zu verstehen sind) als auch Lebensmittel gemeint sind).

Differenz zwischen tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln (in kg CO2/Person/Jahr): Dieser Wert beschreibt die Differenz zwischen der Menge an CO2, die durch die tierischen Erzeugnisse verursacht wird, und der Menge CO2, die durch die pflanzlichen Produkte entsteht. Ein niedriger Wert bedeutet, dass sich ein größerer Teil der Bevölkerung von pflanzlichen Erzeugnissen ernährt – welche eine bessere CO2-Bilanz haben. Ein negativer Wert bedeutet, dass in dem entsprechenden Land die Emissionen, die durch die pflanzlichen Erzeugnisse entstehen, höher sind als die durch die tierischen Erzeugnisse verursachten. Das lässt darauf schließen, dass ein überwiegender Teil der Bevölkerung mehr pflanzliche als tierische Erzeugnisse konsumiert, sodass die Ernährungsweise in dem Land als klimafreundlich eingestuft werden kann.

Die Daten sind in absteigender Reihenfolge sortiert, beginnend mit dem höchsten Unterschied in kg – CO2/Person/Jahr von tierischen Erzeugnissen im Vergleich zu pflanzlichen Erzeugnissen. Dieser wurde wie folgt berechnet:

 

Gesamt CO2 in kg für tierische Produkte/Person/Jahr – Gesamt CO2 in kg für pflanzlichen Produkte  /Person/Jahr = Unterschied in kg CO2/Person/Jahr

 

Allgemeine Bemerkung: Ein Wert von „0“ bedeutet nicht zwingenderweise Null, da die Daten nur bis auf vier Stellen nach dem Komma berechnet wurden.

 

Quellen:

  • Die Daten der zum Verzehr bestimmten Lebensmittel (kg/Person/Jahr) stammen vom „Food Balance Sheet“ der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) der Vereinten Nationen. Daten zur Bevölkerung stammen ebenfalls von der FAO, da die Daten bereits nach Bevölkerung aufgeteilt sind.
  • Die Kategorien der Lebensmittel sind wie von der FAO definiert, mit der Ausnahme von Fisch, da hier die FAO-Kategorien Süßwasserfische, Grundfischarten, pelagische Arten, Seefische und Andere enthalten sind. Nüsse und Nussprodukte schließen Erdnüsse ein.

Quelle: Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO), „Food Balance Sheets“: Saatgut, Futtermittel, Lebensmittel und zum Verzehr bestimmte Lebensmittel (kg/Person/Jahr). Weizen und Weizenprodukte, Reis (in Äquivalent geschliffen), Sojabohnen, Rindfleisch, Lamm- und Ziegenfleisch, Schweinefleisch, Geflügel, Eier, Milch (inklusive Käse, exklusive Butter), Sonnenblumenkerne. Fisch: Süßwasserfisch, Grundfischarten, pelagische Arten, Seefische, Andere. Der Zugriff auf die Daten erfolgte am 6. März 2018. Letztes Update der FAO: 8. Januar 2018. Daten von 2013. Die vollständigen verwendeten „Food Balance Sheets“ inklusive Referenznummern können auf Nachfrage zur Verfügung gestellt werden.

Zusätzliche Erläuterungen der FAO:

  • Food Balance Sheet: „Das Food Balance Sheet zeigt ein umfassendes Bild der Lebensmittelversorgung eines Landes während eines Referenzzeitraums. Für jedes Lebensmittel wird der Rohstoff und verschiedene für den menschlichen Verzehr verarbeitete Produkte dargestellt sowie die verfügbaren Bezugsquellen und die Verwendung. Die insgesamt verfügbare Menge von Lebensmitteln wurde berechnet, indem die Menge der importierten Lebensmittel zu der Gesamtmenge der in dem jeweiligen Land produzierten Lebensmittel addiert und um jegliche Veränderung des Bestands seit Beginn des Referenzzeitraums angepasst wurde. Bei der Verwendung der Nahrungsmittel wird zwischen Exporten, Viehfutter, Saatgut, Weiterverarbeitung zur Produktion von Lebensmitteln und anderen Waren, Verlusten durch Lagerung und Transport und zum Verzehr bestimmten Lebensmittel unterschieden. Die zum Verzehr bestimmte Menge der einzelnen Lebensmittel pro Einwohner wurde berechnet, indem die Menge des zum Verzehr bestimmten Lebensmittels durch den entsprechen Bevölkerungsanteil, der das Produkt tatsächlich konsumiert, geteilt wurde. Bei den Daten zu den zur Verfügung stehenden Lebensmitteln pro Einwohner handelt es sich um quantitative Daten.“
  • Kg CO2/Person/Jahr wurde berechnet, indem die zum Verzehr bestimmten Lebensmittel (kg/Person/Jahr) und der Median der weltweiten Emissionen, die durch das entsprechende Lebensmittel verursachten werden, miteinander multipliziert wurden.
  • Emissionswerte stammen von der FAO (wenn verfügbar). Quelle: Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, Emissionswerte. Der Zugriff auf die Daten erfolgte am 9. März 2018. Das letzte Update der FAO fand am 12. Dezember 2017 statt. Daten von 2014.

Emissionsintensitäten (wie von der FAO beschrieben): „Die Intensität von Treibhausgasemissionen pro produzierende Einheit für eine Auswahl landwirtschaftlicher Rohstoffe, kg/CO2Äq/kg Produkt. Die agrarökologischen Indikatoren der Emissionsintensitäten wurden von FAO-Statistiken berechnet und sind verfügbar in den Sektionen Emissionen und Produktion von FAOSTAT. Der Indikator ist zudem mit dem integrierten System ökologischer und wirtschaftlicher Gesamtrechnungen für Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Fischerei konsistent. Die Daten ermöglichen die Analyse der Treibhausgasemissionen unterschiedlicher Rohstoffe auf Basis der Effizienz in der Produktion in verschiedenen Ländern über einen gewissen Zeitraum. Aufgrund der transparenten Methodik sind die Schätzungen jederzeit anhand der zugrunde liegenden Länderdaten von FAOSTAT reproduzierbar. Die Treibhausgasemissionen, die in der Berechnung des Indikators der FAOSTAT Emissionsintensitäten verwendet wurden, beziehen sich lediglich auf die Emissionen, die innerhalb des Landwirtschaftsbetriebs entstehen. Zusätzliche Emissionen, die durch vor- und nachgelagerte Produktion, Konsum oder Handel entstehen, wurden nicht berücksichtigt.“

  • Die Analyse verwendet den Median der Emissionsdaten, um die Auswirkungen von statistischen Ausreißern zu minimieren, da diese bei einer durchschnittlichen Berechnung problematisch wären. Es wird das weltweite Niveau von CO2-Emissionen verwendet, da nicht zwischen importierten und lokalen Produkten oder deren Konsum unterschieden wird. Brasilien beispielsweise exportiert große Mengen an Rindfleisch, woraus gemessen am landesweiten Konsum unverhältnismäßig hohe CO2-Emissionswerte resultieren.
  • Der Median der weltweiten Emissionsdaten wurde für die Analyse verwendet, jedoch können wir auf Nachfrage landesspezifische Daten zum CO2-Ausstoß der unterschiedlichen Lebensmittel zur Verfügung stellen.
  • Allgemeine Bemerkung: Landesspezifische Daten stammen von der FAO, wenn verfügbar. Emissionsmengen, die in vielen Ländern nicht relevant sind (z.B. Nüsse, Fisch, Sojabohnen), stammen aus folgenden Quellen: MacLeod, M., Gerber, P., Mottet, A., Tempio, G., Falcucci, A., Opio, C., Vellinga, T., Henderson, B. & Steinfeld, H. 2013. Greenhouse gas emissions from pig and chicken supply chains – A global life cycle assessment. Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO), Rom; Opio, C., Gerber, P., Mottet, A., Falcucci, A., Tempio, G., MacLeod, M., Vellinga, T., Henderson, B. & Steinfeld, H. 2013. Greenhouse gas emissions from ruminant supply chains – A global life cycle assessment. Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO), Rome; Greenhouse gas emissions from aquaculture, A life cycle assessment of three Asian systems, Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, Rom, 2017; Castanheira ÉG, Freire F, Greenhouse gas assessment of soybean production: implications of land use change and different cultivation systems, Journal of Cleaner Production (2013), doi: 10.1016/j.jclepro.2013.05.026; Climate change on your plate, WWF Germany, Berlin Oktober 2012.

Durchschnittliche CO2-Emissionen verschiedener Lebensmittel weltweit pro Person und Jahr (2017):

  • Schweinefleisch = 3,54 kg
  • Geflügel= 1,07 kg
  • Rindfleisch = 30,86 kg
  • Lamm und Ziegenfleisch = 35,02 kg
  • Fisch = 1,60 kg
  • Eier = 0,92 kg
  • Milch (inklusive Käse) = 1,42 kg
  • Weizen und Weizenprodukte = 0,19 kg
  • Reis = 1,28 kg
  • Sojabohnen = 0,45 kg
  • Nüsse (inklusive Erdnussbutter) = 1,77 kg

Methodik der weiterführenden Studie für Deutschland:

Diese weiterführende Analyse zeigt, wie viel CO2 die Deutschen auf Basis ihrer Ernährung verursachen. Die Ergebnisse sind zwischen Frauen und Männern sowie 16 Bundesländern unterteilt und veranschaulichen konsumierte Mengen von Fleisch & Wurst, Milch und Käse sowie Eiern. Die CO2-Werte wurden auf Grundlage der Emissionsintensitäten der weltweiten Analyse berechnet.

Verbrauch in kg CO2/Person/Jahr: Die jährlich konsumierte Menge des jeweiligen Lebensmittels pro Person.

Kg CO2/Person/Jahr: Dieser Wert beschreibt die Menge an CO2 in kg, die jährlich pro Person durch den Verzehr des entsprechenden Lebensmittels verursacht wird.

Bundesland Summe aller Produkte: Dies beschreibt die insgesamt konsumierte Menge an Lebensmitteln und den daraus resultierenden CO2-Ausstoß pro Person in den verschiedenen Regionen.

Quellen:

  • FLEISCHATLAS, Daten und Fakten über Tiere als Nahrungsmittel, 2016, DEUTSCHLAND REGIONAL.
  • NATIONAL VERZEHRSTUDIE II, 2008, BUNDESMINISTERIUM FÜR ERNÄHRUNG UND LANDWIRTSCHAFT

Quelle, CO2-Emissionen: Zur Berechnung der CO2-Emissionen für den deutschen Verbrauch von Tierprodukten wurden CO2-Emissionszahlen anhand von Daten der FAO in internationalen Studien herangezogen. Für Fleisch und Wurstwaren wurden die durchschnittlichen CO2-Emissionen für alle in der internationalen Studie zum Verzehr gelieferten Fleischsorten ermittelt und anhand dieser durchschnittlichen CO2-Emissionen die anteiligen CO2-Emissionen für den deutschen Fleisch- und Wurstkonsum berechnet. Für Milch und Käse wurden die internationalen durchschnittlichen CO2-Emissionen für die Lieferung von Milch – einschließlich Käse für den Verbrauch – ermittelt und die anteiligen CO2-Emissionen für den deutschen Milch- und Käseverbrauch berechnet. Für Eier wurde der internationale Durchschnitt der CO2-Emissionen für die Lieferung von Eiern für den Verzehr bestimmt und die proportionalen CO2-Emissionen für den deutschen Eierverbrauch berechnet.

Allgemeine Bemerkungen: Diese Daten wurden den landesspezifischen Daten der FAO nicht angeglichen. „Fleisch & Wurst“ beinhaltet Fleischbällchen und Gulasch. „Milch & Käse“ beinhaltet Joghurt, Quark, Käse, Reispudding und Käsegerichte. „Eier“ beinhaltet Omelettes und Eiersalat. Die regionalen Daten für Deutschland decken nur einen Teil der landesspezifischen Daten der FAO ab und können daher nicht mit diesen Daten verglichen werden.