Service & FAQ Search IconKostenloser Versand ab 30,00 € Search Icon15% Gutschein sichern

Nachhaltigkeit
bei nu3

Nachhaltige Prozesse
im Unternehmen

Der Klimawandel ist die zentrale Herausforderung unserer Zeit und längst in jedem Bereich unseres Alltags angekommen. Wir bei nu3 wissen, dass wir Teil des Problems sind. Denn Unternehmen spielen eine große Rolle im Kampf gegen den Klimawandel und auch wir wollen unseren Teil dazu beitragen, die Konsequenzen der Klimakrise zu minimieren. Um den Klimawandel zu stoppen, sind dauerhafte und tiefgreifende strukturelle Veränderungen in allen Bereichen der Gesellschaft notwendig.

Das geht natürlich nicht von heute auf morgen, aber wir sind davon überzeugt, dass jeder einen Beitrag leisten kann. Wir sind nicht perfekt, das wissen wir. Wir arbeiten deshalb an neuen Methoden und Prozessen, die wir prüfen und implementieren wollen. Wir können den Klimawandel zwar nicht alleine aufhalten, aber wir können als Unternehmen einen wichtigen Beitrag leisten. Auf dieser Seite informieren wir euch transparent über unsere Prozesse und Neuigkeiten.

 


 

Nachhaltigkeit – Was bedeutet das?

Ein Wort, das besonders in den letzten Jahren sehr präsent war. Doch was genau bedeutet Nachhaltigkeit eigentlich? Es ist nicht leicht den Begriff Nachhaltigkeit zu definieren. Je nach Anwendungsgebiet gibt es unterschiedliche Definitionen und Erklärungsansätze. Im Alltag wird der Begriff oft mit Klima- und Umweltschutz oder Ressourcenschonung verknüpft, während in anderen Bereichen oftmals Langlebigkeit oder Haltbarkeit gemeint ist. Eine der bekanntesten Definitionen des Nachhaltigkeitsbegriffes ist die des Brundtland-Berichtes der Vereinten Nationen aus dem Jahr 1987. Diese lautet frei übersetzt so: „Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die gewährt, dass künftige Generationen nicht schlechter gestellt sind, ihre Bedürfnisse zu befriedigen als gegenwärtig lebende“. Nach dieser Definition wird der Begriff Nachhaltigkeit mit nachhaltiger Entwicklung in Verbindung gebracht, die sowohl die Gegenwart als auch die Zukunft miteinbezieht.

Eines der beliebtesten Konzepte im Bereich der Nachhaltigkeit ist das Dreieck der Nachhaltigkeit, in dem sich die ökonomischen, ökologischen und sozialen Elemente vieler Definitionen vereinen. Das Modell zeigt auf, dass ein nachhaltiges Miteinander nur umsetzbar ist, wenn soziale, ökonomische und ökologische Interessen in gleicher Art und Weise miteinander kooperieren.

Die Vereinten Nationen haben im Jahr 2016 Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seinen Auswirkungen ergriffen und 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung aufgestellt. Diese 17 Ziele sind ein globaler Plan zum Schutz des Planeten, an welchem alle Länder daran arbeiten, die gemeinsame Vision bis 2030 umzusetzen und in nationale Entwicklungspläne zu überführen. Das Ziel Nummer 13 ist die Bekämpfung des Klimawandels und seinen Folgen. Ohne Klimaschutz werden allerdings auch die meisten anderen Ziele nicht erreicht werden, weshalb diesem Ziel eine besondere Bedeutung zukommt.

Doch was genau bedeutet Klimakrise eigentlich? Was sind die Ursachen? Was sind die Konsequenzen? Welche Rolle spielt der Mensch? Und was können wir gegen die Fortschreitung des Klimawandels und gegen seinen Folgen tun?

Was genau bedeutet Klimakrise?

Oft wird so getan, als wäre die Klimakrise nur ein Problem der zukünftigen Generation und kein Thema, worüber wir uns heute große Gedanken machen müssten. Exakt hier liegt das Problem. Denn die Klimakrise verlangt sofortiges Handeln, denn sie gefährdet die Existenz der gesamten Menschheit, ihre Gesundheit, ihre Sicherheit und ihre Ernährung. Aber inwiefern?

Der Grund für die Krise ist ein winzig kleines Molekül: Kohlendioxid (CO2). Dieses legt sich wie eine Dunstglocke um die Erde und kann mit dem Glasdach eines Treibhauses verglichen werden. Kurzwelliges Sonnenlicht wird durchgelassen, langwellige Wärmestrahlen werden jedoch auf die Erde zurück reflektiert. Die Wärme wird gefangen und daraus resultiert die Erderhitzung. Klimagase wie Kohlendioxid kommen auch natürlich in der Erdatmosphäre vor, jedoch hat die Konzentration der Gase seit der Industrialisierung stark zugenommen. Dieser Prozess – die Erhitzung des Planeten durch die Reflexion von langwelligen Wärmestrahlen – wird Treibhauseffekt genannt.

Welche Folgen hat der Treibhauseffekt?

Der Treibhauseffekt muss nochmal in zwei Kategorien aufgeteilt werden. Zum einen gibt es den natürlichen Treibhauseffekt, welcher notwendig ist, um die Menschen vor einer Auskühlung zu schützen und so Leben auf der Erde zu ermöglichen. Zum anderen gibt es den anthropogenen Treibhauseffekt, der vom Menschen verursacht wird und seit der Industrialisierung kontinuierlich steigt. Besonders die Konzentration von Kohlendioxid steigt enorm an, und mit ihr die Erderwärmung. Dies hat zur Folge, dass die globale Durchschnittstemperatur bereits um 1,1 Grad erhöht wurde. Allein in den letzten Jahren haben wir die Auswirkungen mehrmals zu spüren bekommen. Extremwetter nehmen zu, wie beispielsweise die starken Regenfälle, der Hitzesommer, Dürrephasen und Wirbelstürme wie der Hurricane Ida. Und es wird mit jedem zehntel Grad Erhitzung schlimmer. Weltweit belastet die Menschheit die Atmosphäre Jahr für Jahr mit Milliarden von Tonnen CO2.

Was kannst du gegen den anthropogenen Klimawandel unternehmen?

Auch du kannst im Alltag dazu beitragen, Treibhausgase zu reduzieren und den Klimawandel zu verlangsamen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, seinen C02-Fußabdruck zu verringern. Du kannst zu Ökostromanbieter:innen wechseln, richtig heizen, auf Individualverkehr verzichten,  regionale Lebensmittel kaufen, weniger Fleisch essen und vieles mehr. Auf unserer Food Waste Tipps-Seite haben wir elf Tipps aufgelistet, wie du im privaten Haushalt deine Lebensmittelverschwendung reduzieren kannst. Zudem informieren wir auf den Seiten für vegane und vegetarische Ernährung, wieso es sinnvoll ist, auf tierische Produkte zu verzichten. Wenn du mehr über klimafreundliche Ernährung wissen möchtest, schaue dir unseren Artikel über den CO2-Fußabdruck von Lebensmitteln an.  Auf unserer Klimaschutz-Seite erfährst du, was wir bei nu3 machen, um unseren CO2-Ausstoß zu minimieren und unsere Auswirkungen auf das Klima zu reduzieren. Zudem haben wir auf unserer Charity-Seite das soziale Engagement bei nu3 zusammengefasst.

${store.shared.alert.message }

Dein Webbrowser wird nicht mehr optimal unterstützt. Aktualisiere deinen Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf unserem Shop.

Browser aktualisieren