Noch 49,00 € bis zur portofreien Lieferung
0,00 € Zwischensumme
Warenkorb anzeigen

Fett abbauen



Fatburner: Sport und Produkte für die Fettverbrennung

Als Fatburner bezeichnet man Strategien, die der körpereigenen Fettverbrennung dienlich sind. Mit den richtigen Tipps, einer gesunden Mischung aus ausgewogener Ernährung und ausreichend körperlicher Betätigung lässt sich die Fettverbrennung bis zu einem bestimmten Maße ankurbeln. Hochwertige Nahrungsergänzung in Form von Kapseln und Pulver und intelligenter Mahlzeitenersatz können dabei die Fatburner-Strategie begleiten. So leicht Fett verbrennen konntest du noch nie!

Der Fatburner Sport

Bauch mit Maßband

Um gezielt und effektiv Fett zu verbrennen, kommt es auf die richtige Strategie an. So spielen Sport und Ernährung eine gleichermaßen ausschlaggebende Rolle. Sport ist natürlich der Fatburner Nummer eins! Dabei kommt es auf die Kombination von Ausdauer und Muskelaufbau an. Wer drei- bis viermal in der Woche Laufen geht oder auf dem Crosstrainer schwitzt, der verbrennt ordentlich Kalorien. Sind die Kohlenhydratspeicher leer, wird in Zeiten der Belastung auf die Fettdepots zurückgegriffen und die aktive Fettverbrennung setzt ein.

Die Erfolgschancen können hier durch den Einsatz von Intervalltraining gesteigert werden. So haben etwa kanadische Wissenschaftler herausgefunden, dass das Intervalltraining den Verbrennungsprozess von Körperfett begünstigt. Intervalltraining als Fatburner heißt: ins Training einzelne High-Intensity-Phasen einzubauen, bei denen der Puls für kurze Zeit nach oben getrieben wird.

Der Muskelaufbau ist als Fatburner aber ebenso von Bedeutung. Denn wer Muskeln hat, gewährleistet, dass die Fettverbrennung auch im Ruhezustand stattfindet. Damit dieser Fatburner funktioniert, musst du natürlich deine Muskulatur aufbauen. Hier können Proteinpulver oder Kapseln unterstützen. Denn für Muskelaufbau benötigt dein Körper ausreichend Proteine.

Mehr Proteine, weniger Kohlenhydrate

Direkte Fatburner Produkte gibt es nicht. Dennoch wird der effektive Fatburner-Erfolg auch von der richtigen Ernährung beeinflusst. Damit du erfolgreich Fett verbrennen kannst, gilt deshalb grundsätzlich die Faustregel: weniger Kohlenhydrate, mehr Proteine. Letztere tragen zur Erhaltung und Zunahme von Muskelmasse bei. Vor allem abends sollten keine Kohlenhydrate auf dem Speiseplan stehen, wenn es dir um Fettverbrennung geht. Denn sie bewirken, dass die Bauchspeicheldrüse das Hormon Insulin ausschüttet, welches bewirkt, dass du weniger Fett verbrennen kannst.

Fett verbrennen mit Proteinen und Low Carb

Wie schon erwähnt, spielt die richtige Ernährung beim Fettabbau eine entscheidende Rolle. Die Strategie: proteinreich und kohlenhydratarm hat sich dabei besonders bewährt. Diese Fatburner-Strategie kannst du mit den richtigen Produkten unterstützen. Hier im Online-Shop von nu3 findest du eine große Auswahl an Proteinpulver, Proteinriegeln und weiteren proteinreichen Lebensmitteln. Auch leckere Alternativen zu kohlenhydratreichen Lebensmitteln sind bei nu3 erhältlich. So kannst du im Shop zum Beispiel Nudeln aus der ballaststoffreichen Konjakwurzel oder Low Carb-Müslis kaufen, die du in deine Low Carb-Ernährung einbauen kannst.

Faktor Flüssigkeit

Wasser, ein Fatburner? Tatsächlich spielt die ausreichende Zufuhr von genügend Flüssigkeit eine wichtige Rolle bei der Fettverbrennung. Die in unserem Körper ablaufenden Stoffwechselprozesse brauchen ausreichend Flüssigkeit, um die volle Leistung zu bringen. Trinke deshalb täglich zwei bis drei Liter Wasser und verzichte auf gesüßte Getränke.

Effektiv Fett reduzieren

Um gezielt und effektiv Fett zu verbrennen, sind, zusammengefasst gesagt, Sport und die richtige Ernährung die beste Strategie. Es muss ein Kaloriendefizit aufgebaut werden, damit der Körper sich die benötigte Energie aus den Fettreserven zieht. Dazu ist es allerdings wichtig, ausreichend Proteine zu sich zu nehmen, damit nicht auch Muskeln für die Energiegewinnung abgebaut werden. Um das Kaloriendefizit zu erhöhen, kann neben einer kalorienarmen Ernährung Ausdauersport helfen. Doch auch Muskelaufbau leistet einen wichtigen Beitrag zum Fettabbau, da Muskeln auch im Ruhezustand jede Menge Energie verbrauchen. Insgesamt benötigst du allerdings Geduld und Disziplin, denn es dauert einige Zeit, wenn man seine Fettdepots gesund abbauen und seine Figur dann auch noch halten möchte.