Noch 49,00 € bis zur portofreien Lieferung
0,00 € Zwischensumme
Warenkorb anzeigen

Saftiger Oster-Rüblikuchen vom Blech

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Schwierigkeit Leicht
Egal ob du Rüblikuchen, Möhrenkuchen oder Carrot Cake sagst, ein saftiger Osterkuchen gehört einfach zu jedem Osterfest. Daher haben wir dieses köstliche und einfache Rüblikuchen-Rezept für dich vorbereitet, damit die ganze Familie gestärkt zur Eiersuche aufrechen kann. Mit den Besten Zutaten und ohne raffinierten Zucker, wird dein Osterfest ein echtes Highlight. Und das beste ist, du kannst ihn ganz individuell dekorieren und einfach zu jedem Osterbrunch mitnehmen.

Nährwerte pro Portion:

kcal

126

Eiweiß

3 g

Kohlenhydrate

13 g

Fett

8 g

Zutaten

Für den Kuchen
  • 150 g Karotten
  • 2 Eier
  • 90 g nu3 Xylit
  • 30 g nu3 Bio Haselnussmus
  • 1 EL Orangensaft, frisch gepresst
  • 150 g Haselnüsse, geröstet und gemahen
  • 50 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • nu3 Bio Kokosöl, zum Einfetten der Backform
Für den Zuckerguss
  • 50 g gemahlener Xylit, oder Puderzucker
  • 1 TL Milch
Produkte zum Rezept

Nährwerttabelle

Nährstoffangabe Pro Portion
Energie 126 kcal
Fett 8 g
Gesättigte Fettsäuren 0.5 g
Kohlenhydrate 13 g
Zucker 0.4 g
Eiweiß 3 g
Natrium 27 mg
Ballaststoffe 1 g

Zubereitung

1 Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. 2 Die Karotten schälen und fein raspeln. 3 Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen und das Eigelb mit dem Xylit cremig rühren. 4 Die Karotten, das Haselnussmus und den frisch gepressten Orangensaft zu der Eigelb-Mischung geben und gut verrühren. Danach die gemahlenen Haselnüsse, das Dinkelmehl und das Backpulver unterrühren. 5 Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben. 6 Eine Backform (ca. 25 x 25 cm) mit etwas Öl, zum Beispiel nu3 Bio Kokosöl einfetten und den Rübli-Teig hineinfüllen. 7 Etwa 20 Minuten backen und anschließend abkühlen und dann am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. 8 Für den Zuckerguss das gemahlene Xylit mit der Milch verrühren, sodass ein dickflüssiger Guss entsteht. Gegebenenfalls Milch oder Xylit ergänzen. Den Guss auf dem Kuchen verteilen. 9 Nach Belieben dekorieren.

Nährwerttabelle

Nährstoffangabe Pro Portion
Energie 126 kcal
Fett 8 g
Gesättigte Fettsäuren 0.5 g
Kohlenhydrate 13 g
Zucker 0.4 g
Eiweiß 3 g
Natrium 27 mg
Ballaststoffe 1 g