Gegrillte Gambas auf Quinoa mit Grapefruit

Gegrillte Gambas auf Quinoa mit Grapefruit
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Schwierigkeit Leicht
Gegrillte Gambas auf Quinoa mit Grapefruit
Nährwerte pro Person

316 kcal

21g Eiweiß

32g Kohlenhydrate

10g Fett

Das perfekte Power Lunch! Nach unserem Saisonauftakt mit dem knackfrischen Radieschen-Salat folgt nun unser nächster Frühlingsfavorit: gegrillte Gambas auf Quinoa mit pink Grapefruit und feinen Granatapfelkernen. Das Überraschende daran: herzhafte Schalentiere, fruchtig-bittere Zitrusfrucht und die leichte Säure des Granatapfels. Den Grill noch nicht angefeuert? Macht nichts! In einer Grillpfanne werden die Gambas in nativem Kokosöl besonders saftig gebraten. Für Energie sorgt die Quinoa gemixt mit Rucola. Für uns das Highlight zum Lunch oder Dinner – am besten natürlich draußen zubereitet!

Schritt
Die Gemüsebrühe mit der Quinoa und den Frühlingszwiebeln zum Kochen bringen und 15 - 20 min bei geringer Hitze köcheln lassen, bis die Quinoa weich ist. Anschliessend in einem Sieb abschrecken und gut abtropfen lassen.
Schritt
Mit einem scharfen, gezackten Messer die Schale und das Mark der Grapefruit entfernen. Dann die einzelnen Segmente vorsichtig herausschneiden und die Kerne entfernen. Die Fruchtfilets beiseite stellen.
Schritt
Kokosöl in einer Grillpfanne erhitzen. Die Garnelen bei mittlerer Hitze etwa 2 - 3 min rosa anbraten und mit Paprika bestreuen.
Schritt
Die Quinoa vorsichtig mit Rucola und den Grapefruitfilets mischen. Auf vier Tellern aufteilen und die Garnelen darauf anrichten. Mit frischem Pfeffer würzen und abschliessend mit Granatapfelkernen und Minze bestreuen. Sofort servieren.
Nährwerttabelle
Nährstoffangabe Pro Portion
Energie 1322 kJ / 316 kcal
Fett 10 g
Gesättigte Fettsäuren 7 g
Kohlenhydrate -
ungesättigte Fettsäuren -
Kohlenhydrate 32 g
Zucker 8 g
Eiweiß 21 g
Salz -
Natrium -
Ballaststoffe 1 g