Crème Brûlée selber machen

Crème Brûlée selber machen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 60 Minuten
Schwierigkeit Leicht
Crème Brûlée selber machen
Nährwerte pro Person

203 kcal

13g Eiweiß

22g Kohlenhydrate

15g Fett

Wenn du eine leckere Crème Brûlée selber machen möchtest, warum dann nicht gleich eine proteinreiche Variante? Unser Rezept für Protein-Crème Brûlée enthält außerdem weniger Fett und Zucker als das Original. Mit dem nu3 Fit Shake und Erythrit gelingt die Crème Brûlée ohne Zucker und ohne Milch - ein tolles, kalorienarmes Dessert für dich und deine Gäste. Probier's aus und wage dich an das Experiment "selbstgemachte Crème Brûlée".

Schritt
Den Ofen auf 120°C vorheizen.
Schritt
Für die Crème Brûlée ohne Zucker das Eigelb mit dem Erythrit In einer Schüssel schaumig schlagen.
Schritt
Vanillemark dazugeben.
Schritt
Nach und nach die Sojasahne hinzufügen und vermengen. Agar-Agar und Sojamilch untermischen, bis die Creme glatt gerührt ist.
Schritt
Die Creme in kleine, feuerfeste Formen füllen und in eine Auflaufform mit etwas Wasser stellen, sodass die Förmchen etwa zu zwei Drittel im Wasser stehen.
Schritt
Die Creme bei 120°C 40 bis 60 Minuten fest werden lassen.
Schritt
Die Crème Brûlée komplett auskühlen lassen und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Schritt
Kurz vor dem Servieren 2-3 Teelöffel Erythrit auf das Dessert geben und mit einem Flambiergerät flambieren, bis das Erythrit schmilzt und sich eine braune Kruste bildet.
Schritt
Für eine Crème Brûlée ohne Brenner den Ofen auf 200°C Grillfunktion vorheizen und die Creme mit dem Erythrit für wenige Minuten in den Ofen geben, bis sie bräunlich werden.
Nährwerttabelle
Nährstoffangabe Pro Portion
Energie 849 kJ / 203 kcal
Fett 15 g
Gesättigte Fettsäuren 1 g
Kohlenhydrate 4 g
ungesättigte Fettsäuren 2 g
Kohlenhydrate 22 g
Zucker 1 g
Eiweiß 13 g
Salz -
Natrium -
Ballaststoffe 1 g