L-Tryptophan

Alternative Bezeichnung: Tryptophan

Was ist L-Tryptophan?

L-Tryptophan ist eine neutrale Aminosäure, die als essentielle Aminosäure nicht selbstständig vom Körper gebildet werden kann und deshalb mit der Nahrung aufgenommen werden muss.

Bedarf an L-Tryptophan

Der Bedarf an L-Tryptophan liegt bei 250 Milligramm pro Tag. Um diesen Bedarf zu decken, sollten in der Regel 0,5 Gramm L-Tryptophan täglich mit der Nahrung aufgenommen werden. Dabei sollte außerdem eine Dosierung von über drei Gramm pro Tag vermieden werden, um Nebenwirkungen wie Muskelschmerzen und Müdigkeit zu vermeiden.

In Nahrungsmitteln ist L-Tryptophan dabei in nur geringen Konzentrationen vorhanden. Vegetarische und vegane Lebensmittel, die Tryptophan enthalten, sind zum einen Fenchel, Spinat, Bohnen, Radieschen und Rettich. Zum anderen ist die Aminosäure in Thunfisch, Kalbsfleisch und Milch enthalten. Auch in Schokolade kann L-Tryptophan nachgewiesen werden.
 

Dieser Artikel dient ausschließlich zu Ihrer Information, stellt keine produktbezogenen Aussagen dar und dient keinem werblichen Zweck. Unsere Beiträge werden auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse ständig aktualisiert.