Brot und Butter – so einfach schmeckt das Leben.

Ob zum Frühstück oder in der Pause, Brot feiert fast eine Renaissance. Ob Stulle, Butterbrot oder Bemme – es ist in aller Munde. Wir haben natürlich das Brot noch besser gemacht – ganz ohne Weizenmehl, frei von Gluten. Und dennoch kräftig, saftig, körnig.

Protein Brot

Protein Loaves sind wahre Kraftpakete und der neue Trend am Bäcker-Firmament. In unserem Eiweißbrot sind Mandel-, Erdmandel- und Chiamehl super saftig und leicht süss-nussig – ähnlich wie ein Vollkornbrot mit hohem Schrotanteil. Voll gepackt mit Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralien und Proteinen hält es fit und satt. Zu toppen ist es eigentlich nur durch einen ganz besonderen Belag.

Wir mögen’s besonders, darum bestreichen wir unseren Proteinlaib statt mit Butter mit Avocado, Peanut Butter oder Cashew-Creme mit Gerstengras.

Carolin Strothe

„To food, with love“ ist das Motto von Frau Herzblut. Auf ihrem Blog dreht sich alles um ihre grosse Liebe zum Essen. Und zwar in Form von köstlichen, vegetarischen Rezepten und feinster Backkunst, gepaart mit einer Prise Vintage-Charme und Liebe zum Detail. Saisonale, regionale und naturbelassene Zutaten liegen Carolin ganz besonders am Herzen.

Print
Eiweißbrot- Rezept - Glutenfreies Power Loaf
Protein Loaf aus Eiweissbrot
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Laib
Zutaten
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Laib
Zutaten
So geht's
  1. Backofen auf 190 °C vorheizen. Eine Kastenform mit Öl einfetten und mit Mehl oder glutenfreien Semmelbröseln ausstreuen.
  2. Hefe, Salz und Olivenöl mit dem Wasser verrühren, bis sich die Hefe und das Salz komplett aufgelöst haben. Dann die Mischung 5 Minuten ruhen lassen.
  3. Mehlsorten und Samen in einer grossen Schüssel vermischen und mittig eine Mulde formen. Die Eier in die Mulde schlagen. Mit einem Schneebesen rühren und sanft die Mehlmischung vom Rand nach innen untermischen.
  4. Portionsweise die Wasser-Hefemischung hinzugeben und weiter rühren.
  5. Den Teig in die vorbereitete Form füllen. Das Brot in der Ofenmitte etwa 45 Minuten backen, bis es goldbraun und durchgebacken ist. Vorher mit einem Holzstäbchen eine Garprobe machen.
  6. Vor dem Anschneiden das Brot mindestens 60 Minuten auskühlen lassen. Je länger das Eiweißbrot auskühlt, desto besser lässt es sich schneiden.
Wissenswertes

Tipp: Den Teig kann man auch am Vorabend vorbereiten, über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen und am nächsten Tag backen.

Nährwertangaben
Eiweißbrot- Rezept - Glutenfreies Power Loaf
Menge pro Portion
Kalorien 1349 Kalorien aus Fetten 747
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 83g 128%
Kohlenhydrate gesamt 56g 19%
Protein 60g 120%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.