Dieses gesunde Smoothie Rezept hat nicht nur wenig Kalorien, sondern ist durch das Matcha-Pulver auch der perfekte Start in den Tag. Der schaumige Wachmacher aus Japan ist weltweit auf kulinarischem Siegeszug. Sein hoher Koffeingehalt und feiner Geschmack überzeugen auch immer mehr Kaffeetrinker. Denn im Gegensatz zu Kaffee macht Matcha dabei nicht unruhig oder nervös. Probiere unseren gesunden Matcha-Smoothie gleich aus!

Print
Frühstücks-Smoothie mit Matcha und Moringa
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 2 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
  • 2 Handvoll gemischte Salatblätter
  • 1 Banane
  • 1 Gurke
  • 2 Scheiben frischer Ingwer
  • 200 ml Kokoswasser
  • 1 Bio Limette (Saft)
  • 1 TL Brennessel-Pulver
  • 1 TL nu3 Bio Moringa
  • 1/2 TL nu3 Bio Matcha Pulver
  • 1 Tasse Brennesseltee
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 2 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
  • 2 Handvoll gemischte Salatblätter
  • 1 Banane
  • 1 Gurke
  • 2 Scheiben frischer Ingwer
  • 200 ml Kokoswasser
  • 1 Bio Limette (Saft)
  • 1 TL Brennessel-Pulver
  • 1 TL nu3 Bio Moringa
  • 1/2 TL nu3 Bio Matcha Pulver
  • 1 Tasse Brennesseltee
So geht's
  1. Brennesseltee nach Herstellerangaben kochen.
  2. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Banane schälen und in Stücke schneiden. Gurke waschen und Scheiben schneiden.
  3. Salat ebenfalls waschen und zusammen mit Banane, Gurke und Ingwer in einen Mixer geben.
  4. Den Limettensaft, das Kokoswasser und den Tee hinzufügen. Schließlich Matcha-, Moringa-, und Brennessel-Pulver dazugeben und alles gut mixen.
Nährwertangaben
Frühstücks-Smoothie mit Matcha und Moringa
Menge pro Portion
Kalorien 230 Kalorien aus Fetten 4
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 0.4g 1%
gesättigte Fettsäuren 0.02g 0%
Natrium 0.1mg 0%
Kalium 4mg 0%
Kohlenhydrate gesamt 37g 12%
Ballaststoffe 3g 12%
Zucker 10g
Protein 4g 8%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.