Zuckerdiät & Zuckerfasten

Die besten Tipps für deine erfolgreiche zuckerfreie Diät

Egal, ob du in der Fastenzeit komplett auf Süßigkeiten verzichten, oder den klassischen raffinierten Hauhaltszucker ersetzen möchtest: Die Entscheidung für weniger Zucker im Alltag wird dein Körper dir danken. Nachfolgend stellen wir dir Zuckeralternativen und Tipps für deine Zuckerdiät vor.

Du möchtest wissen, was die Vor- und Nachteile von Zuckeralternativen sind? Wir haben für dich einen Vergleich der Zuckerersatzstoffe erstellt.

Tipps beim Zuckerfasten

  1. Eine Umstellung beginnt immer im Kopf. Schreibe dir am besten auf, warum du etwas ändern möchtest. Das wird dir in schwierigen Situationen helfen, nicht aufzugeben.
  2. Aller Anfang ist schwer: Dein Körper ist an Zucker gewöhnt. In vielen Lebensmitteln, die wir tagtäglich zu uns nehmen, befindet sich ein (zu) hoher Zuckeranteil. In den ersten Tagen der Umstellung kann es sein, dass du Kopfschmerzen oder Schlappheit verspürst. Dein Körper stellt sich um!
  3. Alles eine Frage der Gewohnheit. Was dir in der Anfangszeit schwierig und umständlich erscheint, kann schon bald in eine Gewohnheit übergehen. Wenn du erst einmal passende Zuckeralternativen ausfindig gemacht hast, wirst du den klassischen Zucker bald nicht mehr vermissen. Versprochen!
  4. Gemeinsam geht alles einfacher. Verbünde dich mit Freunden oder Familienmitliedern, denn gemeinsam fällt die Umstellung noch leichter!