BCAA Pulver ist beliebt bei Kraftsportlern

BCAA Test 2017

Welches BCAA Pulver ist nach dem Vergleich der Testsieger?

Welches BCAA Pulver bietet dir am meisten für dein Geld? Wir haben die vier beliebtesten BCAA Pulver mit Geschmack aus unserem Sortiment einem Vergleich unterzogen. Es gab einen klaren Testsieger …

nu3 BCAA Pulver

Der Testsieger: BCAA Pulver mit Zitronengeschmack von nu3

Geschmackssorte:
Zitrone
Löslichkeit: Gut
Dosierung: 12 g auf 500 ml Wasser
BCAA/Portion: 9,8 g
Verhältnis Leu-Ile-Val: 2:1:1
Special: 100 % Vegan
Herkunftsland: GER
Preis: 33,73 €/1 kg

MyProtein BCAA

BCAA Pulver mit Geschmack Berry Blast von MyProtein

Geschmackssorte: Berry Blast
Löslichkeit: Mittelmäßig
Dosierung: 5 g in beliebiges Getränk
BCAA/Portion: 5 g
Verhältnis Leu-Ile-Val: 2:1:1
Special: 100 % BCAA
Herkunftsland: UK
Preis: 63,98 €/1 kg

Weider Premium BCAA

Geschmackssorte: Kirsche-Kokos
Löslichkeit: Mittelmäßig
Dosierung: 10 g auf 200 ml Wasser
BCAA/Portion: 6 g
Verhältnis Leu-Ile-Val: 2:1:1
Special: 1,5 g L-Glutamin
Herkunftsland: GER
Preis: 59,18 €/1 kg

Optimum Nutrition Pro BCAA

PRO BCAA Pulver mit Pfirsich-Mango-Geschmack von Optimum Nutrition

Geschmackssorte: Pfirsich-Mango
Löslichkeit: Gut
Dosierung: 20 g auf 300 ml Wasser
BCAA/Portion: 8 g
Verhältnis Leu-Ile-Val: 2:1:1
Special: 5 g L-Glutamin
Herkunftsland: GER
Preis: 76,90 €/1 kg

nu3 BCAA, Zitrone, Pulver

Das beste BCAA Pulver

nu3 BCAA Pulver, Zitrone, 400 g
  • Mit 9,8 g die meisten BCAA pro Portion
  • Niedrigster Preis aller Produkte im Vergleich
  • 100 % vegan und ohne Farbstoffe
  • Fruchtiger Zitronengeschmack
  • Ohne Zuckerzusatz und Aspartam
Produktdetails
15,99 €
(39,98 € / 1 kg)
Inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Ab einem Bestellwert von 30€ versenden wir deutschlandweit kostenlos. Bis 30 Euro berechnen wir 3,90€ für Verpackung und Versand.

Das sind unsere Kriterien

Machen wir uns nichts vor – ein BCAA Supplement soll im Grunde nur eins tun: BCAA liefern. Wie gut es darüber hinaus noch schmecken sollte, ist Ansichtssache: Manche Athleten haben hier hohe Erwartungen, andere sind eher der Ansicht: „Runter damit – Hauptsache, es wirkt!“

Wir betonen das, weil BCAA Pulver generell nicht für ihren hervorragenden Geschmack berühmt sind – wobei man dazu sagen muss, dass die Meinungen hier natürlich wie immer auseinandergehen: Den einen schmecken manche Produkte „ganz gut“, andere können sich mit deren Geschmack gar nicht anfreunden.

Der Grund für den eigenwilligen Geschmack von BCAA Pulvern ist einfach: Sie bestehen eben zum allergrößten Teil aus (bitteren) Aminosäuren. Für andere Geschmacksträger ist da nicht viel Platz. Der Vorteil dieser Konzentration ist, dass die Produkte dadurch die maximale BCAA Power liefern und keinen zusätzlichen Schnickschnack enthalten.

Alternativen zu Pulver

Hier müssen Sportler einfach wissen, was sie wollen: Die größtmögliche Wirkung oder runden Geschmack. Im zweiten Fall sind sie beispielsweise mit einem Whey Protein Pulver besser bedient. Dieses enthält ebenfalls BCAA, schmeckt aber besser. Dies erkauft man sich dann mit etwas mehr Fett und Kohlenhydraten und einer langsameren Aufnahmegeschwindigkeit.

Eine andere Alternative zum Pulver ist BCAA in Tabletten- oder Kapsel-Form. Dieses wird einfach geschluckt und schmeckt daher nach nichts. Ansonsten gibt es keine grundlegenden Unterschiede. Für Menschen, die nicht gerne Tabletten schlucken, ist das allerdings nichts.

Wie gut die einzelnen Pulver in unserem Test schmecken, haben wir daher nicht bewertet. Auch das Feedback der Kunden geht sehr weit auseinander, sodass wir das Urteil dir überlassen: Probier selbst!

Darum gewinnt nu3

Bleiben harte Fakten als Entscheidungskriterium übrig: BCAA Menge und Preis. Und hier schneidet das Pulver von nu3 am besten ab. Pro Portion ist mit 9,8 g am meisten Leucin, Isoleucin und Valin enthalten. Dazu ist das BCAA Pulver von nu3 auch noch unschlagbar günstig und 100 % vegan. Wir finden: Mehr kann man nicht verlangen!

BCAA – was ist das?

BCAA steht für „Branched Chain Amino Acids“ – auf Deutsch: „Verzweigtkettige Aminosäuren“. Die drei Aminosäuren Valin, Leucin und Isoleucin gehören zu den essentiellen Aminosäuren, sprich sie können nicht vom Körper selbst gebildet werden und müssen über die Nahrung zugeführt werden.

Anders als die übrigen fünf essentiellen Aminosäuren werden Leucin, Isoleucin und Valin nicht in der Leber verstoffwechselt, sondern gelangen über den Darm und den Blutkreislauf schnell in die Muskulatur. Ihren Namen verdanken sie ihrer chemischen Struktur, die Ketten von Kohlenstoffatomen mit Verzweigungen aufweist.

Das ist die Wirkung von BCAA

BCAA Pulver sind genauso wie BCAA Tabletten oder -Kapseln ein beliebtes Supplement in der Fitness- und Bodybuildung-Szene, denn essentielle Aminosäuren unterstützen den Muskelaufbau nach dem Krafttraining.

Ein Vorteil von Leucin, Isoleucin und Valin ist, dass sie den körpereigenen Aminosäuren im Muskelgewebe gleichen. BCAA sind auch in anderen Sportnahrungs-Produkten wie beispielsweise Whey-Protein-Pulvern enthalten. Auch in vielen natürlichen Nahrungsmitteln finden sich BCAA.

Vielleicht noch wichtiger als ihr Einsatz in Muskelaufbau-Phasen ist die Rolle, die BCAA Pulver bei einer Diät zum Fettabbau spielen können: Da sie praktisch ausschließlich aus Aminosäuren bestehen, ohne nennenswerte Fett- und Kohlenhydratmengen zu liefern, tragen sie zum Erhalt der vorhandenen Muskelmasse bei, ohne die Kalorienbilanz zu belasten.

BCAA Einnahme

Die beste Wirkung entfaltet BCAA Pulver, wenn du es ca. 30 Minuten vor dem Training, währenddessen oder direkt nach dem Training einnimmst.

  • Vor dem Training: Gerade wer während einer kohlenhydratarmen Diät oder morgens mit nüchternem Magen trainiert, verhindert durch die Einnahme von BCAA, dass der Körper beim Training Energie aus den Muskeln zieht und diese dadurch abgebaut werden.
  • Während des Trainings: Wer lange Trainingseinheiten absolviert, sichert durch einen trainingsbegleitenden BCAA-Drink nicht nur seine Flüssigkeitsversorgung, sondern beugt auch einem Muskelabbau aufgrund von schwindenden Energie-Reserven vor.
  • Nach dem Training: BCAA versorgen die geschädigten Muskeln mit dem Stoff für den Wieder- und Neuaufbau.

Mische das Pulver einfach in einem Shaker mit Wasser. Nach dem Krafttraining empfiehlt es sich, das Pulver in süßem Saft aufzulösen, um durch den darin enthaltenen Zucker die Glykogen-Speicher schnell wieder aufzufüllen und die Insulinproduktion anzuregen. Wer den Geschmack des Pulvers nicht überdecken will, kann stattdessen Maltodextrin zu seinem BCAA Shake dazugeben. Für Mischungen mit Saft kann auch super neutrales BCAA Pulver verwendet werden.

BCAA  mit 2:1:1 oder 4:1:1 Verhältnis?

Zahlenfolgen wie 2:1:1 oder 4:1:1 beziehen sich im Kontext von BCAA Supplementen auf das Verhältnis der drei enthaltenen essentiellen Aminosäuren: Leucin-Isoleucin-Valin. Da Leucin den größten Einfluss auf den Aufbau und den Erhalt von Muskulatur hat, wird es in BCAA Mischungen am höchsten dosiert.

Bei allen vier von uns getesteten Produkten ist Leucin doppelt so hoch dosiert wie Isoleucin und Valin. Es gibt aber mittlerweile auch Hersteller, die das Verhältnis noch weiter zugunsten von Leucin verschieben und Mischungen mit 4:1:1, 6:1:1, 8:1:1 oder sogar 10:1:1 anbieten.

Angesichts der Studienlage macht das aber keinen Sinn. Denn auch wenn Leucin für Kraftsportler am wichtigsten ist, heißt das nicht, dass die Isoleucin und Valin dadurch mehr oder weniger unwichtig werden. Im Gegenteil: Auch sie erfüllen wichtige Aufgaben im Körper. So werden sie unter anderem zur Energiegewinnung genutzt.

Um es kurz zu machen: Nach derzeitigem Forschungsstand ist das BCAA Verhältnis von 2:1:1 noch immer das beste.